Header Image

Herausnehmbare Zahnspangen

Sanfte kieferorthopädische Behandlungen, besonders für Kinder und Jugendliche

Herausnehmbare Zahnspangen werden meistens zur kieferorthopädischen Behandlung von Kindern und Jugendlichen eingesetzt. „Herausnehmbar“ bedeutet dabei, dass die kieferorthopädische Apparatur nicht ständig im Mund bleibt.

Eine herausnehmbare Zahnspange wird oft vor Beginn der Behandlung mit festsitzender Apparatur eingesetzt, aber auch nach Abschluss einer Behandlung zur Stabilisierung (Retention) des Behandlungsergebnisses.  

drs_image_leistungen_herausnehmbare_spange.png
  • Allgemeine Tragehinweise zu herausnehmbaren Zahnspangen

    Grundsätzlich bedeutet „herausnehmbar“, dass die Zahnspange nicht permanent im Mund verbleiben muss oder soll. Beim Essen und beim Sport sollte sie beispielsweise nicht getragen werden.

    Die herausnehmbare Zahnspange besteht in der Regel aus einem Kunststoffkörper, in den Drähte, Drahtelemente und Dehnschrauben eingebracht sind. So können mit der Apparatur Zähne gehalten, bewegt oder der gesamte Kiefer geformt werden.

    Besonders die Drähte der herausnehmbaren Zahnspangen sind recht empfindlich gegenüber Verformungen. Bitte legen Sie deshalb die Zahnspange, wenn sie nicht getragen wird, in die Spangenbox. So vermeiden Sie versehentliche Beschädigungen des Behandlungsgerätes.

  • Tragezeit einer herausnehmbaren Zahnspange

    Die Tragedauer ist unterschiedlich und hängt von der Art der Behandlung ab. Bei jedem Besuch bekommen Sie individuelle Trageanweisungen.

    Diese empfohlenen Tragezeiten sollten unbedingt eingehalten werden. Nur so lassen sich sichere Behandlungserfolge erzielen. 

  • Sprechen mit einer herausnehmbaren Zahnspange

    Am Anfang ist das Sprechen mit der Spange sicher ungewohnt. Nach kurzer Tragezeit gewöhnt sich jedoch die Zunge an den Fremdkörper im Mund. So ist bei einer einfachen Plattenapparatur das Sprechen nahezu uneingeschränkt möglich.

    Bei den „Doppelspangen“ zur Bisskorrektur ist das Sprechen eingeschränkt. Damit allerdings diese Art von Behandlungsgeräten auch nachts im Mund akzeptiert wird, sollten diese Geräte zumindest stundenweise auch nachmittags, zum Beispiel bei den Hausaufgaben oder abends, zum Beispiel zum Lesen oder zum Fernsehen, getragen werden. 

  • Die Pflege der herausnehmbaren Zahnspange

    Am einfachsten werden die Zahnspangen nach dem Herausnehmen aus dem Mund mit einer Zahnbürste und etwas Zahnpasta gereinigt. Halten Sie dabei das Gerät möglichst nur am Kunststoffteil fest, damit die Drähte nicht verbogen werden.

    Nach der Reinigung kann die Spange für ca. 30 Minuten in ein Wasserbad, dem einige Tropfen eines Mundwassers zugesetzt sind, eingelegt werden. Selbstverständlich können auch handelsübliche Zahnspangenreiniger verwendet werden. Bitte die Spange niemals in kochendes Wasser legen!

    Manchmal lagert sich an der Spange Zahnstein ab, der mit herkömmlichen Methoden nur schwer zu entfernen ist. Am besten lässt sich der Zahnstein im Ultraschallgerät unseres Praxislabors entfernen. Geben Sie uns bei Ihrem nächsten Besuch einfach Bescheid, dann erledigen wir das gerne für Sie. 

  • Probleme beim Tragen einer herausnehmbaren Zahnspange

    Häufig werden die Spangen – vor allem die „Doppelspangen“ zur Bisskorrektur – zu Beginn der Behandlung als Fremdkörper empfunden, im Unterbewusstsein nicht akzeptiert und daher im Schlaf herausgenommen. Da die Eingewöhnung am Tag erfolgt, muss hier etwas Geduld aufgebracht werden. Nach einiger Zeit wird das Behandlungsgerät auch nachts toleriert.

    Sollte es nach längerer Tragezeit noch immer Probleme geben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung! 

  • Bunte Materialien für herausnehmbare Spangen

    Kinder und Jugendliche finden bunte Spangen lustig und witzig. Wir freuen uns, damit unsere jungen Patientinnen und Patienten motivieren zu können. Die Farben sind unbedenklich und werden vom Körper nicht aufgenommen.

  • Vorgehen bei defekter Zahnspange

    Bitte rufen Sie sofort bei uns an. Da sich bei Nichttragen der Spange die Behandlungszeit verlängern und das bereits erreichte Behandlungsergebnis verschlechtern kann, ist die sofortige Reparatur des Gerätes unbedingt notwendig.


  • Sie haben Fragen zu herausnehmbaren Zahnspangen, möchten wissen, ob diese Behandlungsmethode für Sie in Frage kommt oder möchten sich zu anderen kieferorthopädischen Fragestellungen informieren?

    Bitte vereinbaren Sie einen Termin, wir beraten Sie gerne und umfassend!